Rickmers Holding AG: Schadensersatzansprüche prüfen lassen.

BSZ e.V. Anlegerschutzanwälte prüfen für Anleihekäufer der Rickmers Holding AG (vormals Rickmers Holding GmbH & Cie. KG) Klagen auf Schadensersatz gegen die Verantwortlichen der Anleiheemission. Denn es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Prospekt für die Anleihen fehlerhaft war und Prospektverantwortliche den Anleihekäufern deswegen auf Schadenersatz für erlittene Verluste haften. Weiterlesen

GENO WOHNBAUGENOSSENSCHAFT EG: EIGENE WOHNUNG – GANZ OHNE SCHULDEN UND KREDITE?

Wie das Fernsehmagazin „plusminus“ berichtet verspricht die Genossenschaft GENO den Erwerb einer Immobilie ohne Schulden und fast ohne Risiko.  Es wird berichtet, dass Verbraucherschutzorganisationen dieses Modell für ein verbotenes Schneeballsystem halten. Weiter wurde berichtet, dass die  Staatsanwaltschaft gegen Vorstände  der GENO wegen Betrugs und Insolvenzverschleppung ermittele. Weiterlesen

Rückforderung von Ausschüttungen bei Schiffsfonds nicht immer gerechtfertigt.

Schiffsfonds und Schiffsfinanzierer befinden sich seit mehreren Jahren in der Krise. Das einstige „Steuersparmodell“ droht unlängst zum Auslaufmodell zu werden. Nicht wenigen Schiffsfonds droht die Zahlungsunfähigkeit. Experten fürchten einen weiteren Anstieg der Insolvenzen. Weiterlesen