BSZ® e.V.- TopListe Steuerrecht und Steuerstrafrecht

Das Steuerstrafrecht – also die Strafverfolgung wegen einer angeblich begangenen Steuerhinterziehung – unterscheidet sich vom allgemeinen Strafrecht. Während der Beschuldigte im „normalen Strafprozessrecht“ das Recht hat, die Aussage zu verweigern, ohne dadurch irgend einen Nachteil zu erleiden, besteht steuerrechtlich eine – wenn man so will – andere Situation:Zwar hat auch der Verfolgte im Steuerstrafrecht ein Aussageverweigerungsrecht, er ist aber nach der Abgabenordnung im parallel laufenden Veranlagungsverfahren (also bei der Steuerfestsetzung) „darlegungspflichtig“, wenn er keine wirtschaftlichen Nachteile erleiden will. Diesen Konflikt gilt es im Einzelfall zu lösen. Meist gelingt dies, sprechen Sie bei Bedarf einen dieser Experten an:

Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht und Steuerstrafrecht

BSZ® e.V.- TopListe Steuerrecht und Steuerstrafrecht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s