BSZ® e.V.- TOPLISTE Hochschulrecht

BSZ® e.V.- TOPLISTE Hochschulrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte für Hochschulrecht

BAföG

Derzeit sind nach einem Datenabgleich im Bundesgebiet einige tausend Kontrollverfahren gegen BAföG-Empfänger im Gang, die bei Stellung ihrer Anträge auf Ausbildungsförderung Kapital und Kapitalerträge verschwiegen haben. Abgesehen von der sofortigen Rückzahlung womöglich zu Unrecht erhaltener Fördergelder bedeutet diese gegenwärtige „Rasterfahndung“ für die Betroffenen nicht selten ein strafrechtliches Verfahren, dessen Ausgang die berufliche Laufbahn empfindlich beeinträchtigen kann.
Was kann man tun, um ein solches Verfahren zu vermeiden? Welche Verfahren sind nach einem Datenabgleich zu erwarten? Welche Reaktionsweise empfiehlt sich gegenüber den Verwaltungs- und Strafbehörden?

Prüfungs- und Promotionsrecht

Die persönliche und berufliche Entwicklung junger Menschen hängt in vielen Fällen von ihren Leistungen in Prüfungen ab, in denen ihr Wissen und ihre Leistungsfähigkeit getestet werden soll.
Durch die einheitliche Abnahme und Bewertung von Leistungskontrollen sollen insbesondere die grundrechtlich verankerten Grundsätze der Chancengleichheit und der Berufsfreiheit gewährleistet werden.
Gerade wegen der weitreichenden Konsequenzen, die eine Prüfungsentscheidung für die Betroffenen haben kann, ist hier kompetente anwaltliche Beratung unerlässlich. Anwälte können Ihnen zu Ihrem Recht auf eine faire und rechtlich nicht zu beanstandende Prüfung verhelfen.

Hochschulzulassungsrecht
Voller Euphorie, weil man nach 13 Jahren Schule endlich das Abitur in der Tasche hat, will man sich ins Studium stürzen und dann…kommt der Ablehnungsbescheid der ZVS bzw. der Universität selbst.
Doch es gibt Möglichkeiten, trotz eines Ablehnungsbescheids einen Studienplatz zu bekommen.
In diesem Zusammenhang ist die sogenannte „Studienplatzklage“ von Bedeutung. Diese ist gar keine Klage im engeren Sinne, sondern ein Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz, in dem geltend gemacht wird, die jeweilige Universität habe ihre Kapazitäten nicht ausgeschöpft.
Falls das Gericht „verschwiegene Studienplätze“ feststellt, wird in der Regel ein Losverfahren durchgeführt, an dem alle Antragsteller des jeweiligen Gerichtsverfahrens beteiligt werden.

BSZ® e.V.- TOPLISTE Hochschulrecht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s