Das Risiko bei Schadensersatzprozessen ist die Unvorhersehbarkeit von Zeugenaussagen.

Viele Kapitalanleger nehmen Verluste einfach hin, ohne überhaupt in Erwägung zu ziehen, Ansprüche geltend zu machen, obwohl sie in vielen Fällen gute Chancen hätten, Schadensersatz zu bekommen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Investfinans AB: ESK Schutzbund gegen Kapitalvernichtung leitet Inkassoverfahren gegen einen Investfinans AB Hauptverantwortlichen ein.

Nachdem die Rechtsanwälte des ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung im Auftrag von Mandanten die von der Firma Investfinans AB mit den vermeintlichen Adressen in 12944 Hägersten, Västertorpsvägen, bzw. Söderberga Gardsväg 25, 162 52 Vällingby Schweden massiv betrogen wurden bei der Svenska Handelsbanken in Stockholm, Schadensersatzansprüche angemeldet haben, wurde nunmehr vom ESK durch Express Inkasso GMBH ein Inkassoverfahren gegen einen der Investfinans AB Hauptverantwortlichen eingeleitet.

Weiterlesen

Investfinans AB: ESK Schutzbund gegen Kapitalvernichtung nimmt die Svenska Handelsbanken ins Visier.

Die Rechtsanwälte des ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung haben im Auftrag von Mandanten die von der Firma Investfinans AB mit den vermeintlichen Adressen in 12944 Hägersten, Västertorpsvägen, bzw. Söderberga Gardsväg 25, 162 52 Vällingby Schweden massiv betrogen wurden bei der Svenska Handelsbanken in Stockholm, Schadensersatzansprüche angemeldet.

Weiterlesen

„Investfinans AB“ und „Secure Trading Financial Services“: Wenn es zu gut klingt um wahr zu sein!

Anleger der Firma Investfinans AB erhielten von der Firma „Secure Trading Financial Services“ mit Adresse 5 Avenue Klèber, 75016 Paris, Frankreich eine Nachricht in der angekündigt wurde, dass die investierten Anlegergelder  bis zur 20. Kalenderwoche 2019 ausgezahlt würden. Der ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung hat bereits am 12.04.2019 darüber berichtet. (Investfinans AB: Geht der Betrug nun in die zweite Runde?) Weiterlesen

Finanzgeschäfte nur durch Unternehmen ausführen lassen, die von den Aufsichtsbehörden zugelassen sind.

Aktuell haben wieder viele Bürger Geld über Finanzdienstleister investiert, welche den Eindruck erweckt haben, sie verfügten über eine Genehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörde, ohne dass dies jedoch den Tatsachen entsprach.

 

Weiterlesen

Investfinans AB: Der schöne Schein des Geldes.

4,25 % Zinsen bei mindestens 30 000.- Euro für Anlagezeitraum von 12 Monaten. Damit der sich der umworbene Anleger in Sicherheit wiegen kann, schickt man ihm auch noch eine Beschreibung des Anlagensicherungssystems. Darüber hinaus ist das Internet gepflastert mit positiven Meldungen über dieses Unternehmen. Wer Zweifel hatte, der öffnet nach dieser Jubel-Lektüre die Brieftasche.

Weiterlesen