Anlagebetrüger sind immer auf die Dienste von Banken angewiesen.

Der Kapitalanleger braucht seine Hausbank um Überweisungen zu tätigen. Der Anbieter einer Kapitalanlage benötigt Bankkonten um Gelder zu sammeln und um sie weiterzuleiten.  Vermutet eine Bank, dass auf einem von ihr geführten Konto Gelder aus Kapitalanlagebetrug eingesammelt werden, so ist die Bank gut beraten dieses Konto zu kündigen und eine Geldwäschemeldung zu erstatten.

Weiterlesen

BSZ® e.V. Interessengemeinschaften seit 18 Jahren erfolgreiche Arbeit im Anlegerschutz. Weiterer Ausbau des Anwaltsnetzwerks!

Der BSZ® e.V. baut sein Netzwerk erfahrener Anlegerschutzanwälte weiter aus und  bietet auf das Kapitalanlagerecht spezialisierten und  dem Anlegerschutz verpflichteten Rechtsanwälten gerne die Zusammenarbeit als BSZ® e.V. Anlegerschutzanwälte an. Willkommen sind erfahrene Fachanwälte für Bank und Kapitalmarktrecht   die sich kompetent und aus Überzeugung den Interessen der Anleger widmen und seriöse, zielführende Lösungen bieten,  bei denen der Erfolg der Mandanten stets im Vordergrund steht. Weiterlesen